jump to Dirk Gion
Home
Impressum
company
company
company
contact

Güterzugtramps - einen Sommer lang als Hobos durch die USA

Christoph Fleischer und Dirk Gion reisten im Sommer 1994 auf Güterzügen durch die USA und haben Ihre Erlebnisse und Eindrücke über die Reise und die Begegnungen mit anderen sogenannten Hobos in einem Radiobeitrag festgehalten.
Captain Cloud, Texas Madman und Sidedoor Pullman Kid sind Hobos. Sie fahren als blinde Passagiere auf Güterzügen mit- auf de Suche nach Arbeit, auf der Suche nach Abenteuern. Was sie tun, ist illegal und gefährlich. Hunderte Hobos verunglücken jährlich oder werden Opfer von vagabundierenden Gangs. Wer von der bahnpolizei aufgegriffen wird, wandert für sieben Tage ins Gefängnis. Trotzdem ziehen die Gütertramps wie vor 130 Jahren durch den Kontinent. Sitzen tagelang auf den Waggons oder hinter Conaitnern und lassen Amerika an sich vorbeiziehen. Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit.