jump to Dirk Gion
Home
Impressum
company
projects
company
contact
Buckle-Up Productions produziert Filme -
Dokumentarfilme, Reportagen, Portraits,  Magazinbeiträge und Imagefilme.

Wir arbeiten für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender im In- und Ausland. Wir haben soziale, politische, kulturelle und natur-wissenschaftliche Themen umgesetzt.

Wir zeichnen uns aus - durch eine gründliche Recherche und eine Filmhandschrift, die immer versucht, die Geschichte auf die interessanteste, spannendste und logischste Art zu erzählen.

Dafür sind wir ausgezeichnet worden - mit vielen internationalen und nationalen Preisen für Dokumentationen und Reportagen in den Kategorien Regie, Kamera und Drehbuch.

____________________________________________________

Seit 2005 haben wir im Auftrag des WDR Wissensformate entwickelt und umgesetzt, wie es sie bis dahin im öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehen nicht gab. Wir haben das Konzept "Action in Science" auf die Spitze getrieben. Sendereihen wie "Experimente am Limit" und "Kopfball Extrem" haben gezeigt, dass seriöse Wissensvermittlung in Kombination mit atemberaubender Action möglich ist.

Wir sind stolz darauf, als Produktionsfirma gut recherchierten Journalismus und haarsträubende Stunt-Koordination aus einer Hand liefern zu können. Durch diese einzigartige Kombination sind in den letzen Jahren Filme entstanden, die für sehr viel Aufmerksamkeit gesorgt haben.

Im Rahmen unserer Dreharbeiten hat Regisseur und Stunt-Koordinator Dirk Gion mehrere Extremsport-Weltrekorde aufgestellt. Über seine Aktionen ist weltweit in den Medien berichtet worden.

Zusammen mit dem WDR und Wissenschaftlern des Max-Planck-Institutes haben wir zum Beispiel eine Expedition in die Sahara durchgeführt. Ziel war eine 45 minütige Dokumentation über das Verhalten von Menschen, die sich in Wüsten verirrt haben. Inzwischen ist aus diesem Projekt eine international beachtete wissenschaftliche Studie hervorgegangen. Wir freuen uns über diese Art der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten bereichen.


Das Team
____________________________________________________



Christoph Fleischer

Produzent, Geschäftsführer und Produktionsleiter.
Kommunikation, Planung und Organisation, Verträge, Finanzen.

Christoph Fleischer, geb. 1954, ist verheiratet und hat eine Tochter. Nachdem er längere Zeit im südlichen Afrika und den USA gelebt hat, wohnt der TV Regisseur und Produzent heute in Essen.

Von 1975 bis 80 studiert er Geografie und Englisch an der Ruhruniversität in Bochum.

Ab 1984 spezialisiert er sich als Hörfunk-Journalist aufs südliche Afrika.

1985 – 1989 erstellt er mehrere Features für den WDR über das Ende der Apartheit in Südafrika.

1984 – 1991 arbeitet er als freier Autor und Moderator für den WDR- Hörfunk in Essen. Themen: Ökologie und Strukturwandel im Ruhrgebiet.

Ab 1993 gehört er zum festen Autorenteam der ARD- Sendereihe „Kopfball“.

1989 - 1999 erstellt er gemeinsam mit Dirk Gion Hörfunk- Features über Randgruppen in den USA, den Krieg in Ex-Jugoslawien und das lukrative Geschäft mit Geiseln.

1996 – 2001 entstehen Filme über die legendären „Smokejumpers“, US-amerikanische Waldbrand-Bekämpfer, das Überlebenstraining von Bundeswehr- Hubschrauberpiloten und Portraits eines Kölner Sterbebegleiters und des Malers Jörg Immendorff.

1999 gründet er zusammen mit Dirk Gion die im Ruhrgebiet ansässige TV-Produktionsfirma Buckle-Up Productions. Seitdem produzieren sie für ARD, WDR, Kika und Arte Wissenschafts-Filme und Dokumentationen.

2004/5 dokumentiert Christoph Fleischer zusammen mit Martin Hilbert für Aquinofilm/WDR das Flüchtlings-Drama um  die Cap Anamur im Mittelmeer und berichtet über das Schicksal der Flüchtlinge  im Norden Ghanas für deutsche Rundfunk- und Fernsehanstalten.

Seit 2008 unterrichtet er zusammen mit Dirk Gion Konzeption und Bildgestaltung am Lehrstuhl für Wissenschaftsjournalismus an der TU Dortmund.





Dirk Gion

Produzent, Geschäftsführer.
Buch/Regie, Kamera/Schnitt, Moderation, Stuntkoordination/Stunts.

Dirk Gion geboren 1965 in Dortmund, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nachdem er mehrere Jahre in Australien und den USA gelebt und gearbeitet hat, wohnt der TV Regisseur und Produzent heute in Essen.

Dirk Gion studiert von 1989 bis 93 Jura an der Ruhr-Universität in Bochum und arbeitet während seines Studiums als freier Journalist für den WDR in den Hörfunk- und Fernsehredaktionen.

Ab 1989 arbeitet er zusammen mit Christoph Fleischer als Hörfunk Feature-Autor  für die ARD Doku-Redaktionen. Er realisiert Themen in Deutschland, der ehem. Republik Jugoslawien und den USA.

Ab 1993 bis heute gehören die beiden zum festen Autorenteam der Wissenschaftsredaktion Fernsehen des WDR in Köln.
 
Ab 1996 dreht Gion weltweit Fernseh-Dokumentationen für ZDF, Arte, ARD, National Geographic Int., KiKa, Pro 7, VOX.

Von 1995 bis 97 moderiert er als Webguide die Computer-Sendung Click auf VOX.

Von 2000 bis 2006 ist er offizieller Fach-Moderator der Messe BOOT in Düsseldorf.

1999 gründen Dirk Gion und Christoph Fleischer zusammen die im Ruhrgebiet ansässige TV-Produktionsfirma Buckle-Up Productions.

Für seine Regie- und Kamera-Arbeiten ist er inzwischen vielfach international ausgezeichnet worden. Im Rahmen seiner Expeditionen und Extremsport-Aktionen stellte er mehrere Weltrekorde auf.

Seit 2008 unterrichtet Gion Konzeption und Bildgestaltung von Fernsehbeiträgen am Lehrstuhl für Wissenschaftsjournalismus an der TU Dortmund.